Geboren in Irland in 1986, begann Dearbhla im Alter von 10 Jahren die Trompete zu erlernen. Im Jahre 2008 erlangte sie mit Auszeichnung einen Bachelor in Musik an der Queen's University Belfast. Im Anschluss nahm sie in London einen Masterstudiengang auf, in dessen Verlauf sie mit Anne McAneney an der Guildhall School of Music and Drama studierte. Nach ihrem Abschluss 2010, zog es sie nach Berlin, wo sie eine aktive Konzert-Karriere verfolgt sowie den musikalischen Nachwuchs ausbildet.

Im Laufe ihrer Karriere spielte Dearbhla in verschiedensten Orchestern und Ensembles, wie etwa dem Maribor International Orchestra, Shadwell Opera, National Youth Orchestra of Ireland, Irish Youth Wind Ensemble, The Rehearsal Orchestra, der Ariel Band (BBC London).

Sie schätzt sich glücklich, dass sie ihr musikalisches Können in Meisterkursen von bekannten Trompetern wie Håkan Hardenberger, Bo Nilsson, Fritz Damrow, Jeroen Berwaerts, Gabor Tarkovi, Chris Martin, Craig Morris u.v.m. erweitern konnte. 2010 spielte sie mit John Wallace (als Stipendiatin des Dartington International Summer Schools) die Welturaufführung von A Little Labyrinth, geschrieben von Elias Shoot. 

In Berlin spielt Dearbhla regelmäßig mit Ensembles wie der Silk Road Symphony Orchestra, Märkisches Barock, Neues Kammerorchester Potsdam, Berlin International Brass u. A.

Biographie:

Trompete

© 2019 by Berliner Kunst-Musik. All rights reserved.